An einem Sonntagnachmittag im Mai 2017 haben wir unsere Mitglieder, Förderer, alle Vincentino-Fans und viele Eltern unserer Kids eingeladen zur ersten „Best of Vincentino-Show“.

Die kleine Gala fand in der Aula der Albrecht von Gräfe-Schule statt, deren Schülerfirma die Gäste auch kulinarisch versorgte. Fast alle Vincentino-Projekte aus dem Schuljahr 2016/17 haben sich mit einer kleinen Darbietung vorgestellt. Die Bandbreite reichte von musikalischen Auftritten unserer Kids-on-Drums-Klassen über Rap-Songs, Video-Clips und BLOG-Präsentationen bis zur Wanderausstellung zum Widerstandskämpfer Adolf Reichwein. Beteiligt waren 9 Berliner Schulen, mit 6 Kids on Drums-Klassen, 2 Rap AGs, 1 Tanzklasse, 5 Medienwerkstatt-Projekten und 1 Einzeldarbietung am Klavier. Eine Schülergruppe stellte ihren Blog zum Thema Migration vor, die Video AG brachte live acts und die Wanderausstellung mit. Den Abschluss bildete die Musikhaltestelle, bei der alle Kids samt den Besuchern mittrommeln und singen konnten, wie wir es zwei Jahre lang im Projekt Musikhaltestelle in offenen Musikkursen in Schulen im Kiez geübt haben.

Die Moderation der Show übernahmen Sandra Maischberger und Ulla Giesler. Die Technik machten Peter Hoffmann, Matthias Schellenberger und Ahmad Kanaan. Alfred Mehnert, Raudel Marzal, Katrina Martinez, Matthias Schellenberger, Jamal Kamano und Charlotte Streicher gingen mit ihren Klassen auf die Bühne. Allen Dozenten gilt unser besonderer Dank! Guido Schulz, Schulleiter der Albrecht von Gräfe-Schule, eröffnete als Hausherr die Show. Wir danken ihm, das wir die Aula nutzen durften, wie allen Schulleitern und Lehrern für die Begleitung ihrer Schüler. Den Eltern ein großes Dank für das Vertrauen in die Arbeit von Vincentino.

Mit das Schönste für den Verein - alle Kids auf der Bühne begeisterten und genau so sehr wie die vielen Eltern, die die Aula stürmten.